• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.223,58 $/Unze

​Intraday Widerstände: 1.240,00 + 1.279,10 + 1.300,00 + 1.323,00

Intraday Unterstützungen: 1.214,55 + 1.180,00 + 1.155,00 + 1.100,00

Rückblick: Seit dem Bruch der Unterstützung bei $1.279,10 befindet sich Gold im Sinkflug und setzte diesen in der letzten Woche mit dem Unterschreiten der $1.240,00-Marke fort. Nach einem bärischen Pullback kam es zur erwarteten Verkaufswelle, die Gold bis $1.214,55 drückte.

Charttechnischer Ausblick: Sollte der Goldpreis jetzt auch unter die $1.214,55-Marke abverkauft werden, dürfte sich die Abwärtsbewegung beschleunigen und das Edelmetall bis $1.180,00 zurücksetzen. Auf diesem Niveau könnte sich eine Bodenbildung anschließen. Wird die Marke dagegen ebenfalls gebrochen, drohen bereits Verluste bis $1.155,00.

Verteidigen die Bullen dagegen die Unterstützung bei $1.214,55 wäre eine Erholung bis $1.240,00 die Folge. Doch erst ein Anstieg über diese Hürde würde für eine spürbare Gegenbewegung bis $1.279,10 sprechen.

Kursverlauf vom 08.09.2014 bis 19.09.2014 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)

GOLD-Drahtseilakt-über-dem-Abgrund-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1

Kursverlauf vom 03.06.2013 bis 19.09.2014 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)

GOLD-Drahtseilakt-über-dem-Abgrund-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-2

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sie interessieren sich für Trading, sind aber zeitlich sehr eingebunden? In diesem Fall könnte sich der Blick auf die Webinarreihe „Trading für Berufstätige und Vielbeschäftigte“ lohnen. Der Fokus dieses Angebots liegt darin, die Handelsaktivitäten am Markt effizient und vor allem profitabel in den Tagesablauf zu integrieren. Zahlreiche Experten, darunter der Eliott-Wellen-Spezialist André Tiedje und Erich „ Der Eisbär“ Schmidt, nehmen Sie an die Hand und zeigen Ihnen Ihre Tradingansätze. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmelden können Sie sich auf diesem Guidants-Desktop.