• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.729,62000 $/oz.

Intraday Widerstände: 1.760 + 1.800 + 1.880

Intraday Unterstützungen: 1.695 + 1.645 + 1.600

Rückblick: Seit Mitte April der Ausbruch über das bisherige Jahreshoch bei 1.703 USD gelungen war, befindet sich der Goldpreis in einer volatilen Seitwärtsbewegung zwischen der mittelfristigen Hürde bei 1.760 USD und der Unterstützung bei 1.645 USD. Noch in der Vorwoche war der Wert unter Druck geraten und unter die Supportmarken bei 1.703 und 1.695 USD gerutscht, konnte sich jedoch aus dieser Zone befreien und im gestrigen Handel dynamisch über die kleinere Hürde bei 1.715 USD ansteigen. Damit besteht jetzt die Chance, dass bei 1.668 USD am 05. Juni ein neuer Aufwärtstrend begonnen hat, der diesmal zum Ausbruch über das Jahreshoch führt.

Charttechnischer Ausblick: Mit der Kaufwelle der letzten Tage wurde eine Korrekturausweitung verhindert und zugleich die Chance auf eine Fortsetzung des Aufwärtstrends gewahrt. Jetzt sollte Gold weiter bis an die Hürde bei 1.760 USD klettern, denn bis dort sind kurzfristig keine weiteren Hürden auszumachen. Wird die zentrale Barriere auf dem Weg nach Norden nachhaltig überwunden, sind Zugewinne bis 1.800 USD und darüber bis 1.850 USD die Folge. Erst dort wäre mit einer weiteren Korrekturphase zu rechnen.

Sollte der Goldpreis dagegen im Bereich von 1.760 USD erneut abdrehen und die 1.703 USD-Marke vor einem deutlichen Ausbruch ein weiteres Mal unterschritten werden, wäre ein Verkaufssignal mit Zielen bei 1.670 und 1.645 USD aktiv.

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!

GOLD-Ein-neuer-Aufwärtstrend-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Gold Chartanalyse (Tageschart)