• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.783,95000 $/oz.

Goldpreis Widerstände: 1.789 + 1.813 + 1.833

Goldpreis Unterstützungen: 1.775 + 1.755 + 1.720

Rückblick: Mit dem klaren Scheitern an der Hürde bei 1.775 USD bestätigte sich beim Goldpreis die Vermutung, dass sich dieser seit Anfang August lediglich in einer sogenannten 1:1- oder ABC-Erholung befand. Die Bestätigung der These erfolgte durch den anschließenden Abverkauf unter 1.833 und 1.789 USD. In diesem Bereich verlief auch eine kurzfristige Aufwärtstrendlinie, die den Kursrutsch Ende November noch ein wenig aufhalten konnte. Sie wurde mittlerweile auch unterschritten und die Trendlinie auf Höhe von 1.755 USD fast schon erreicht.

Charttechnischer Ausblick: Aktuell kann sich Gold etwas erholen und wieder in Richtung 1.789 USD steigen. Dort könnte die nächste Verkaufswelle einsetzen und den Wert unter 1.755 und bis 1.740 USD drücken. An dieser Stelle wäre es möglich, dass die gesamte Abwärtsbewegung beendet und von einer Kaufwelle in Richtung 1.833 USD abgelöst wird. Abgaben unter 1.740 USD würden dagegen für weitere Verluste bis 1.720 und 1.670 USD sprechen.

Sollte der Goldpreis dagegen jetzt über 1.789 USD steigen, wäre eine Erholung bis 1.813 USD möglich, ohne dass der Abwärtstrend dadurch ernsthaft gefährdet wäre. Erst über der Marke hätten die Bullen wieder die kurzfristige Chance, Gold bis 1.833 USD anzutreiben.

Gold Chartanalyse (Tageschart)

Passende Hebelprodukte auf Gold direkt im Gold-Chart auswählen und sofort kaufen bzw. verkaufen? Das geht! Mit dem neuen KO-Zertifikate-Modus auf Guidants.

Eine ausführliche Anleitung zum (Hebelprodukt-)Handel aus dem Chart finden Sie auch hier.