• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.806,94000 $/oz.

Goldpreis Widerstände: 1.815 + 1.833 + 1.848

Goldpreis Unterstützungen: 1.798 + 1.775 + 1.755

Rückblick: Nach dem gescheiterten Ausbruchsversuch über die Hürde bei 1.920 USD kam der Goldpreis Anfang Juni massiv unter Druck und brach bis an die zentrale Unterstützung bei 1.755 USD ein. Kurz vor einem weiteren Verkaufssignal startete jedoch eine Erholung, die zunächst bis 1.833 USD führte. Seither wird dieser Anstieg entlang der teilweise schon überschrittenen mittelfristigen Abwärtstrendlinie korrigiert. Trotz mehrerer Angriffe der Verkäuferseite wurde der wichtige kurzfristige Support bei 1.798 USD bisher verteidigt.

Charttechnischer Ausblick: Bislang können die Gold-Bullen die Chance auf eine weitere Aufwärtsbewegung aufrecht erhalten. Dafür braucht es jetzt aber nicht nur die Verteidigung der 1.798 USD-Marke, sondern auch einen Anstieg über 1.815 USD. Dann könnte eine Kaufwelle bis 1.833 USD führen. Darüber lägen nächste Ziele bei 1.840 und 1.848 USD. Und oberhalb von 1.855 USD könnte sogar die 1.875 USD-Marke erreicht werden.

Sollte dagegen die 1.798 USD-Marke zuvor unterschritten werden, wäre die Erholung schon in Gefahr und ein Rücksetzer auf 1.775 USD die Folge. Darunter dürfte eine Verkaufswelle bis mindestens 1.755 USD einsetzen.

GOLD-Erholung-hat-noch-etwas-Potenzial-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Gold Chartanalyse (Tageschart)

Passende Hebelprodukte auf Gold direkt im Gold-Chart auswählen und sofort kaufen bzw. verkaufen? Das geht! Mit dem neuen KO-Zertifikate-Modus auf Guidants.

Eine ausführliche Anleitung zum (Hebelprodukt-)Handel aus dem Chart finden Sie auch hier.



Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.