• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.275,850 $/Unze

Gold

Kursstand: 1.277,44 

Intraday Widerstände: 1.290+1.303+1.340 

Intraday Unterstützungen: 1.260+1.250+1.200 

Rückblick: Der Goldpreis bewegte sich über den Sommer mehrere Monate seitwärts oberhalb der Ausbruchszone bei 1.303-1.308 USD, konnte jedoch nicht trendbestätigend aus dieser Bewegung nach oben ausbrechen. Im Oktober kam es zu einem massiven Einbruch unter die Unterstützung, was in den Einzugsbereich der 1.250 USD führte. Hier konnten sich die Notierungen stabilisieren, um sich zuletzt innerhalb eines kleinen Trendkanals zu erholen.

Charttechnischer Ausblick: Die Erholung stellt sich bisher als kleine bärische Flagge dar, in welcher aber noch ein Anstieg bis in den Bereich der 1.290 USD erfolgen könnte. Trendbestätigend droht aber der Ausbruch aus der Flagge nach unten. Sollten die Notierungen unter 1.260 USD rutschen, wäre entsprechend ein Verkaufssignal gegeben. Erst oberhalb der 1.290 USD ist eine Beschleunigung nach oben möglich, welche aber ebenfalls bei 1.303 USD schon wieder auf eine Barriere treffen würde.

Gold-Erholung-mit-bärischen-Vorzeichen-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-1
Gold

Viele Grüße

Marko Strehk

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de


Kurz- und mittelfristiges Momentumtrading

Ich verantworte zwei Tradingservices. Gehandelt werden Aktien und CFDs.

Details und Buchung:http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/CFD-Trader

Details und Buchung: https://www.godmode-trader.de/premium/aktien-premium-trader

Viele Grüße,

Marko Strehk - Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de