• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.809,63000 $/oz.

Goldpreis Widerstände: 1.815 + 1.833 + 1.848

Goldpreis Unterstützungen: 1.798 + 1.775 + 1.755

Rückblick: Nach dem starken Kurseinbruch im Juni hatte sich der Goldpreis ausgehend von der Unterstützung bei 1.755 USD erholen können und war über die mittelfristige Abwärtstrendlinie zurückgestiegen. Diese Gegenbewegung führte zunächst über die Hürde bei 1.815 USD und auf ein Verlaufshoch bei 1.833 USD. Nach einer Zwischenkorrektur wurde diese Marke wie erwartet in der letzten Woche erneut erreicht und der Goldpreis dort am Freitag deutlich abverkauft.

Charttechnischer Ausblick: Mit dem Rücksetzer unter 1.815 USD haben die Verkäufer den ersten Schritt für eine bärische Trendwende getan. Sollte sich die Schwäche mit einem Bruch der Unterstützung bei 1.798 USD fortsetzen, könnte nur noch der Kreuzunterstützungsbereich bei 1.789 USD einen direkten Abverkauf auf 1.775 und 1.755 USD aufhalten. Darunter käme es zu einem Einbruch bis 1.720 USD.

Wird das aktuelle Niveau hingegen für eine weitere Erholung genutzt und der Bereich um 1.823 USD überschritten, könnte der nächsten Angriff auf die 1.833 USD-Marke starten. Darüber dürfte sich die Aufwärtsbewegung kurzfristig bis 1.848 USD ausdehnen.

GOLD-Erholung-wird-torpediert-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Gold Chartanalyse (Tageschart)

Passende Hebelprodukte auf Gold direkt im Gold-Chart auswählen und sofort kaufen bzw. verkaufen? Das geht! Mit dem neuen KO-Zertifikate-Modus auf Guidants.

Eine ausführliche Anleitung zum (Hebelprodukt-)Handel aus dem Chart finden Sie auch hier.