• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 1.244,10 $/Unze

Intraday Widerstände: 1.265 + 1.286 + 1.307 + 1.330 

Intraday Unterstützungen: 1.224 + 1.200 + 1.180 + 1.142 

ANZEIGE

Rückblick: Trendtrader hatten zuletzt keine Freude am Goldpreis. Zunächst Anfang Mai der Fehlausbruch zur Oberseite, anschließend zum Monatsende der Fehlausbruch zur Unterseite. Bullen wie Bären mussten leiden. Vom wichtigen Support bei 1.200 USD erholt sich Gold seit einigen Tagen aber deutlich.

Charttechnischer Ausblick: Die Erholungsbewegung besitzt noch etwas Spielraum. So bildet der kurzfristige Abwärtstrend zusammen mit einer Horizontalen um 1.265 USD einen Kreuzwiderstand. Ein Abpraller von dieser Marke im Erstkontakt zur Unterseite sollte nicht überraschen. Anschließend wird sich entscheiden müssen, ob der Anstieg in einen neuen Aufwärtstrend münden kann oder ob Gold sogar eine mittelfristige Topformation ausbildet. Rücksetzer auf 1.224 USD würden kein Problem darstellen. Ebenfalls gut abgesichert ist Gold bei 1.200 USD.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Kursverlauf vom 09.12.2015 bis 08.06.2016 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)

GOLD-Etwas-Platz-wäre-noch-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1