• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.800,20000 $/oz.

Goldpreis Widerstände: 1.810 + 1.833 + 1.848

Goldpreis Unterstützungen: 1.789 + 1.769 + 1.749

Rückblick: Dem Abverkauf im September folgte eine dynamische Erholung ausgehend von der Unterstützung bei 1.720 USD, die den Goldpreis in den letzten Wochen wieder über die Hürde bei 1.789 USD und sogar über die kurzfristige Abwärtstrendlinie führte. Dieser Anstieg reichte bis 1.813 USD, ehe eine Korrektur einsetzte, die die Bullen zuletzt unter Zugzwang brachte.

Aktuell scheinen sie eine Gegentrendphase aber gut überstanden zu haben und so nähert sich der Goldpreis wieder den kleinen Widerstandsmarken um 1.810 USD.

Charttechnischer Ausblick: Entscheidend dürfte jetzt sein, dass der Goldpreis ohne weitere Rücksetzer direkt und zeitnah über 1.810 USD ausbrechen kann. Dann wäre ein schneller Anstieg bis 1.833 USD und darüber bis 1.848 USD möglich. Allerdings nimmt der Verlauf der letzten Monate schon jetzt die Züge eines großen Dreiecks an, das andeutet, dass dieser Widerstandsbereich womöglich Ausgangspunkt einer weiteren großen Verkaufswelle wird.

Auf der Unterseite stützen dagegen die Abwärtstrendlinie und der Supportbereich von 1.782 bis 1.789 USD. Erst darunter wäre Gold wieder unter Druck und ein Einbruch bis 1.755 USD die Folge. Sollte die Marke nicht halten, sind Verluste bis 1.720 USD wahrscheinlich.

Gold Chartanalyse (Tageschart)

Passende Hebelprodukte auf Gold direkt im Gold-Chart auswählen und sofort kaufen bzw. verkaufen? Das geht! Mit dem neuen KO-Zertifikate-Modus auf Guidants.

Eine ausführliche Anleitung zum (Hebelprodukt-)Handel aus dem Chart finden Sie auch hier.