• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.281,28 $/Unze

​Intraday Widerstände: 1.323,00 + 1.331,50 + 1.345,28 + 1.360,00

Intraday Unterstützungen: 1.279,10 + 1.240,00 + 1.214,55 + 1.180,00

Rückblick: Wie erwartet fiel der Goldpreis nach dem Scheitern an der Barriere bei $1.323,00 in den vergangenen Tagen in Richtung der wichtigen Unterstützung bei $1.279,10 zurück. Sollte diese Gegenbewegung dort enden, hätten die Bullen gute Chancen auf die Ausbildung eines Doppelbodens und einer anschließenden Fortsetzung der Kaufwelle seit Juni.

Charttechnischer Ausblick: Ausgehend vom Unterstützungsbereich bei $1.279,10 dürfte Gold in den kommenden Tagen wieder ansteigen. Ein erstes Indiz für eine Trendwende wäre ein Ausbruch über die $1.300,00-Marke. In der Folge könnte das Edelmetall zügig bis $1.323,00 und $1.331,50 ansteigen. Ein Bruch dieser Hürden hätte ein Kaufsignal zur Folge, das Gold über $1.345,28 in Richtung $1.380,00 antreiben dürfte.

Ein Abverkauf unter $1.279,10 würde dagegen weitere Verluste bis $1.240,00 und darunter bereits bis $1.214,55 nach sich ziehen.

Kursverlauf vom 30.07.2014 bis 21.08.2014 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)

GOLD-Jetzt-sind-die-Käufer-gefordert-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1

Kursverlauf vom 10.04.2013 bis 21.08.2014 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)

GOLD-Jetzt-sind-die-Käufer-gefordert-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-2