• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 1.204,450 $/Unze

Intraday Widerstände: 1.220 + 1.236 + 1.265

Intraday Unterstützungen: 1.180 + 1.159 + 1.143

ANZEIGE

Rückblick: Der Goldpreis fiel bis Mitte August im Rahmen des übergeordneten Abwärtstrends an den Supportbereich bei 1.165 USD und markierte mit 1.159 USD ein neues Jahrestief. Doch seither dominiert ein Konter der Bullen, der den Kurs des Edelmetalls wieder über die frühere Unterstützung bei 1.180 USD und eine kurzfristige Abwärtstrendlinie steigen ließ. Nach einem Hoch bei 1.215 USD setzte Ende August zwar eine Korrektur ein. Diese blieb jedoch bislang im Bereich von 1.193 USD wieder auf Käufer, die den Wert gestern wieder deutlich über die 1.199 USD-Marke führten.

Charttechnischer Ausblick: Noch ist eine Ausdehnung der Korrektur in Richtung der 1.180 USD-Marke möglich. Doch der gestrige Anstieg spricht bereits eine andere, bullische Sprache. Gelingt es den Käufern, das Aufwärtsmomentum für einen Ausbruch über 1.215 USD zu nutzen, dürfte auch die 1.220 USD-Marke überwunden werden. Damit stünde eine Kaufwelle bis 1.236 USD und darüber bis 1.242 USD an. Selbst ein Kursanstieg bis 1.265 USD wäre dann möglich.

Abgaben unter das Zwischentief bei 1.187 USD würden den Anstieg dagegen stoppen und zu einem Test der 1.180 USD-Marke führen. Erst darunter wäre die Erholung beendet und mit Verlusten bis 1.165 und 1.159 USD zu rechnen.

Gold Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Rohstoffen und den großen Indizes.

Lesen Sie hier, wie Sie mir und anderen Guidants-Experten folgen können.