• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.812,02000 $/oz.

Goldpreis Widerstände: 1.830 + 1.848 + 1.875

Goldpreis Unterstützungen: 1.798 + 1.775 + 1.755

Rückblick: Nach der steilen Verkaufswelle im Juni konnte sich der Goldpreis an der zentralen Unterstützungszone bei 1.755 bis 1.764 USD stabilisieren und eine Erholung einleiten. Diese führte ihn wieder über die Kurshürde bei 1.798 USD und an den Widerstand bei 1.815 USD. Die Barriere und die dort verlaufende Abwärtstrendlinie wurden zwar in der Vorwoche überschritten, der Goldpreis allerdings schon nach dem Erreichen der 1.830 USD-Marke direkt wieder abverkauft.

Charttechnischer Ausblick: Die Gegenbewegung seit vergangenen Donnerstag ist noch als Pullback an die Abwärtstrendlinie zu werten. Sollte Gold also vom aktuellen Niveau aus über 1.815 USD steigen, könnte ein weiterer Anstieg bis 1.830 und darüber bis zum Kursziel bei 1.848 USD führen. An dieser Stelle wäre das Ende der Erholung und die nächste übergeordnete Verkaufswelle zu erwarten.

Abgaben unter 1.807 USD könnten die Erholung dagegen schon stärker gefährden und einen Rücksetzer bis 1.798 USD auslösen. Dort müssten die Bullen aktiv werden und könnten einen weitere Anstieg bis 1.830 USD und darüber ggf. bis 1.848 USD auslösen. Andernfalls dürfte ein Abwärtsimpuls direkt wieder bis 1.775 und 1.755 USD führen und damit die Erholung vorzeitig beenden.


Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Als Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!