• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.550,80005 $/oz.
WERBUNG

Gold hat in 2019 eine große mehrjährige Bodenformation mit dem Ausbruch über die Widerstandszone um 1.350-1.381 USD vollendet. Dieses langfristige Kaufsignal prägt das übergeordnete Bild. Aus der großen Bodenformation lässt sich ein Ziel bei rund 1.800 USD ableiten. Solange sich keine Gegensignale zu dieser großen Bodenbildung zeigen, stellt sich vor allem die Frage nach dem Weg dorthin.

In einer ersten größeren Kaufwelle zog Gold auf 1.557 USD an. Nach einer ausführlichen Konsolidierung in einem bullischen Keil kam es um Weihnachten 2019 herum zu einem frischen Kaufsignal, das zu einer Rally bis auf ein Hoch bei 1.611,39 USD führte.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 12 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Seit diesem Hoch konsolidiert das Edelmetall. Dabei fiel es zunächst auf 1.535,87 USD zurück und erholte sich danach wieder auf 1.591,81 USD. In den letzten beiden Tagen stand der Goldpreis relativ stark unter Druck. Der Aufwärtstrend der letzten Tage fiel gestern. Heute erholte sich das Edelmetall bis nahe an diesen Trend, scheint aber etwas unterhalb wieder nach unten abzudrehen. Dieser Trend liegt heute bei ca. 1.568,18 USD. Die Erholung nach dem Tief bei 1.535,87 USD kann als bärische Flagge angesehen werden.

Wie geht es mit Gold weiter?

Auf Sicht von einigen wenigen Tagen muss mit weiteren Abgaben in Richtung 1.519,49 bis 1.508,98 USD gerechnet werden. Dort hat Gold aber eine gute Chance, wieder nach oben zu drehen du zunächst zumindest in Richtung 1.611,39 USD oder sogar darüber hinaus anzusteigen. Es ist aber nicht damit zu rechnen, dass Gold in der nächsten Kaufwelle gleich an das große Ziel bei ca. 1.800 USD stürmt.

Ein kleines, vorzeitiges Kaufsignal in Richtung 1.611,39 USD ergäbe sich mit einer Rückkehr in den gebrochenen kurzfristigen Aufwärtstrend, also aktuell über 1.568,18 USD.

Zusätzlich lesenswert:

VERISIGN - Kursexplosion mit Ansage

INFINEON - Nach Zahlen gefragt

MTU - Wo bieten sich neue Chancen?

GOLD-mit-kurzfristigem-Verkaufssignal-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Gold

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Sie erhalten 20 % Rabatt auf Guidants PROmax – der exklusive Trading-Service mit vollem Leistungsumfang auf Guidants. Übrigens: Godmode PRO ist Teil von Guidants PROmax – jetzt wechseln und sparen! Rabattcode: GPROX2(gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)