• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.573,94995 $/oz.

Im übergeordneten Bild zeigt sich Gold stark bullisch. Das Edelmetall brach nämlich im Juni 2019 aus einer mehrjährigen Bodenbildung nach oben aus. Dadurch ergab sich Potenzial bis ca. 1.800 USD. Ein erster Run führte den Goldpreis auf ein Hoch bei 1.556,87 USD. Anschließend konsolidierte er in einem bullischen Keil auf 1.445,69 USD.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!
WERBUNG

Am 23. Dezember 2019 kam es zum Ausbruch aus diesem Keil. Damit kam es zu einem Kaufsignal, das zu einer Rally auf 1.611,39 USD führte. Seit diesem Hoch vom 08. Januar konsolidiert das Edelmetall. Dabei fiel es bisher auf ein Tief bei 1.535,87 USD. Zuletzt erholte sich das Edelmetall etwas, scheiterte aber gestern am Widerstand bei 1.586,14 USD.

Die Bewegung seit dem Tief wirkt eher korrektiv. Sollte am Nachmittag noch etwas Schwäche aufkommen, dann könnte es noch zum einem Evening Star kommen, also einem Verkaufssignal auf Candlestickbasis.

Wie könnte sich Gold in den nächsten Wochen und Monaten verhalten?

Bis auf weiteres bleibt das Chartbild von Gold bullisch. Ein Anstieg in Richtung 1.800 USD erscheint wahrscheinlich. Im kurzfristigen Bereich gibt die Möglichkeit zu einer weiteren Konsolidierungswelle in Richtung 1.512,90 USD, also bis nahe an das 61,8 % Retracement der Rally ab 12. November 2019, das bei 1.509 USD liegt. Dort könnte dann eine weitere Kaufwelle starten. Diese wird den Goldpreis aber wahrscheinlich nicht sofort an das große Ziel führen.

Sollte Gold doch noch über 1.586,14 USD ausbrechen, bestünde die Chance auf einen weiteren direkten Rallyschub. In diesem Fall könnte es zu einer Kaufwelle gen 1.700 USD kommen.

Zusätzlich lesenswert:

EURO STOXX 50 - Nur ein temporärer Rücksetzer?

ALPHABET - Rücksetzer nur ein Anfang oder schon zu Ende?

SLACK - Kaufsignal um Haaresbreite verpasst

GOLD-Noch-eine-Abwärtswelle-und-dann-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Gold

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Abonnieren Sie Godmode PRO für Premium-Inhalte von GodmodeTrader und sparen Sie mit dem Gutscheincode GPRO2J 20%! – Jetzt einlösen! (gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)