• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 1.282,950 $/Unze
ANZEIGE

Am Morgen nahmen wir bereits Silber beim Radar (hier anschauen) in den Fokus. Aktuell scheint sich der Staub zu legen und doch bleibt die Lage brisant und zugleich chancenreich. Diesmal sogar in doppelter Hinsicht. Denn sowohl die Bullen wir auch Bären dürften ihre Chance wittern. Die ersten US-News im Rahmen des US-BIP, überdies wesentlich stärker als erwartet mit 3,20 % in Q1, sind durch und nach erster Ernüchterung zeigt sich der Goldpreis aktuell beflügelt mit neuem Reaktionshoch an dem grundsätzlich statistisch bullischen Freitag. Somit zu den Setups und meiner persönlichen Präferenz im Nachgang.

  1. Pullback als Short-Chance:
    Eine Erholungsbewegung in Richtung 1.288 USD (+/- 5 USD) würde durchaus Chancen für einen möglichen Short-Einstieg liefern. Ein Entry in diesem Bereich mit SL bei 1.312 USD, erlaubt ein CRV von über 2,2 mit einem Korrekturziel beim Gold im Bereich von 1.230 USD. Zzgl. positiver Zinsgutschriften bei SHORT-Trades inklusive - TRADING mit JFD eben!

  2. Fake-Out bei Rückkehr 1.295 USD:
    Sollte der Preis allerdings wieder zügig über 1.295 USD zurückkehren, könnte sich die jüngste Schwäche auch als Fake-Out darstellen, um buchstäbliche alle Stopps abzuholen. In der Konsequenz wäre nachfolgend bei Notierungen über 1.312 USD sogar wieder der Bulle im Vorteil.

GOLD-Rücklauf-SHORT-Chance-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-1

Neben GOLD sind sicher auch Aktien für Sie interessant… Aktienhandel ist jetzt bei JFD Brokers noch besser – nämlich KØSTENLOS!!! Weitere Informationen finden Sie hier!

GOLD-Rücklauf-SHORT-Chance-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-2

Daily-Chart - Created Guidants

Christian Kämmerer

Head of German Speaking Markets
JFD Bank – Just FAIR and DIRECT
www.jfdbank.com

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.

Disclaimer: https://www.jfdbank.com/en/legal/risk-disclosure

The content we produce does not constitute investment advice or investment recommendation (should not be considered as such) and does not in any way constitute an invitation to acquire any financial instrument or product. The Group of Companies of JFD, its affiliates, agents, directors, officers or employees are not liable for any damages that may be caused by individual comments or statements by JFD analysts and assumes no liability with respect to the completeness and correctness of the content presented. The investor is solely responsible for the risk of his investment decisions. Accordingly, you should seek, if you consider appropriate, relevant independent professional advice on the investment considered. The analyses and comments presented do not include any consideration of your personal investment objectives, financial circumstances or needs. The content has not been prepared in accordance with the legal requirements for financial analyses and must therefore be viewed by the reader as marketing information. JFD prohibits the duplication or publication without explicit approval.

CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 76 % of retail investor accounts lose money when trading CFDs with the Company. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money. Please read the full Risk Disclosure. (https://www.jfdbank.com/en/legal/risk-disclosure)