• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.178,78 $/Unze
  • Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 15,93 $/Unze

Nachdem Gold in den letzten beiden Tagen jeweils an der Barriere bei $1.215 gescheitert war, werfen die Käufer heute das Handtuch. Ausgehend von $1.208 fällt das Edelmetall binnen weniger Stunden an die $1.180-Marke zurück. Jetzt kann nur noch die Kreuzunterstützung bei $1.175 einen direkten Abverlauf bis $1.150 und $1.131 verhindern. Sollte sich der Goldpreis aber auf dem aktuellen Niveau stabilisieren, könnte eine Erholung bis $1.195 führen, ohne dass jedoch die bärischen Implikationen der laufenden Verkaufswelle damit abgeschwächt werden würden. In kurzfristig sicherem Terrain ist Gold erst wieder nach einem Ausbruch über $1.200.

Noch düsterer sieht es bei Silber aus: Der Wert konnte zuletzt den Widerstand bei $16,64 nicht nachhaltig durchbrechen und fällt aktuell wie ein Stein unter die Haltemarke bei $16,04 an die am 27.4. überschrittene Abwärtstrendlinie zurück. Damit ist der Anstieg der letzten Tage mit einem Schlag zunichte gemacht worden. Weitere Abgaben bis $15,60 und $15,45 sind nur eine Frage der Zeit. Ohnehin droht durch diesen Einbruch bereits der Test der $15,00-Marke. Erst oberhalb von $16,80/$17,00 könnte Silber wieder ins Bullenlager wechseln, selbst wenn es kurzfristig zu einer Erholungsbewegung bis $16,25/16,40 kommen sollte.

GOLD-SILBER-Intradaycrash-zerstört-Bullenträume-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Gold
GOLD-SILBER-Intradaycrash-zerstört-Bullenträume-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-2
Silber