GOLD - ISIN: XC0009655157

    Kursstand $1.365,50

    Tendenz: SEITWÄRTS / AUFWÄRTS

    Intraday Widerstände: 1.370,00 + 1.395,41 + 1.410,00 + 1.424.50
    Intraday Unterstützungen: 1.355,00 + 1.340,00 + 1.324,45 + 1.310,00 + 1.275,00 + 1.236,45

    Rückblick: Seit dem neuen Allzeithoch bei $1.424,50 Anfang November kam Gold etwas unter Druck und setzte nach Bruch eines kurzfristigen Aufwärtstrends unter die Unterstützung bei $1.387,15 zurück. Dadurch entlud sich eine Verkaufswelle, die erst an der Anfang Oktober überschrittenen begrenzenden Aufwärtstrendlinie kurz oberhalb der wichtigen Unterstützung bei $1.324,45 gestoppt wurde. Die anschliessende Gegenbewegung führte das Edelmetall über die $1.355,00 - Marke, scheiterte bislang jedoch an der Widerstandszone $1.382,40 – 1.387,15. Übergeordnet lässt sich somit die Ausbildung einer SKS- Formation ausmachen, jedoch wäre erst deren Auflösung nach Unten bärisch zu werten.

    Charttechnischer Ausblick: Mit Überschreiten der $1.355,00- Marke haben sich die Bullen in Gold weiteres kurzfristiges Aufwärtspotential erarbeitet, doch kann erst ein Bruch des Kreuzwiderstands bei $1.370,00 einen weiteren Ausbruchsversuch über $1.387,15 auslösen. Dort sollte jedoch deutlicher Verkaufsdruck aufkommen und Gold in Richtung $1.355,00 zurücksetzen lassen. Wird diese Marke im Anschluss bzw. bereits im weiteren Verlauf unterschritten, so ist von einem erneuten Test der Unterstützungen bei $1.340,00 und darunter bereits $1.324,45 auszugehen. Hier sollte eine weitere Aufwärtsbewegung ihren Anfang nehmen. Fällt Gold jedoch unter die Marke zurück, so würde das übergeordnete Verkaufssignal der SKS- Formation aktiv und das Edelmetall rasch bis $1.295,00 zurücksetzen. Kann auch dieser Bereich nicht zu einer Gegenbewegung genutzt werden, so sollte sich die Abwärtstendenz bis $1.265,07 - 1.275,00 ausweiten, wobei kurzfristige Übertreibungen bis $1.236,45 denkbar sind .

    Bricht Gold nun jedoch über den Widerstandsbereich um $1.387,15 aus, so wartet bereits bei $1.395,41 eine weitere kurzfristige Barriere. Darüber sollte Gold jedoch schnell bis $1.415,00 – 1.424,50 ansteigen und mit Bruch dieser Marke bis $1.460,00 und mittelfristig bis $.1520,00 ansteigen.

    Kursverlauf vom 09.11.2010 bis 23.11.2010 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)

    GOLD-Tagesausblick-für-Dienstag-30-November-2010-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1

    Kursverlauf vom 28.06.2010 bis 23.11.2010 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)

    GOLD-Tagesausblick-für-Dienstag-30-November-2010-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-2

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.