GOLD

    Kursstand $1.171,89

    Tendenz: Aufwärts

    Kursverlauf vom 17.11.2009 bis 30.04.2010 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)
    Kursverlauf vom 14.04.2010 bis 30.04.2010 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)

    Intraday Widerstände: 1.174,45 + 1.195,16 + 1.226,60
    Intraday Unterstützungen: 1.161,75 + 1.149,25 + 1.145,10

    Rückblick: Im Gold bildete sich über die vergangenen Handelsmonate eine große inverse Schulter-Kopf-Schulter Bodenformation aus, deren Nackenlinie Anfang April nach oben durchbrochen wurde. Damit zeigt sich auf Tagesbasis ein neues mittelfristiges Kaufsignal, dem ein rechnerisches Kursziel im Bereich von ca. $1.254,55 innewohnt.
    Dieses konnte in den vergangenen Tagen noch nicht abgearbeitet werden. Zunächst kam es nach einer ersten Kaufwelle bis auf $1.169,66 zu einem bestätigenden Pullback. Hier fanden sich bei $1.123,05 neue Käufer mit denen sich auch kurzfristig ein Aufwärtstrend etablieren konnte. Innerhalb dessen konsolidiert das Edelmetall nun schon einige Zeit unterhalb von $1.174,45 in einer leicht bullisch zu wertenden Dreiecksformation.

    Charttechnischer Ausblick: Die Bullen bestimmen derzeit das Kursgeschehen im Gold und das sowohl kurz- als auch mittelfristig. Aber erst wenn es gelingt, den Widerstand bei $1.174,45 nachhaltig zu durchbrechen, dürften weitere Kursgewinne bis auf $1.195,16 und später dann $1.226,60 folgen.
    Unterhalb von $1.195,16 kann eine weitere Konsolidierung nicht ausgeschlossen werden, aber erst wenn die starke Unterstützung bei $1.161,75 bricht, muss mit einer größeren Korrektur in Richtung $1.149,25 / 1.145,10 gerechnet werden.

    Tageschart

    GOLD-Tagesausblick-für-Freitag-30-April-2010-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1

    Stundenchart:

    GOLD-Tagesausblick-für-Freitag-30-April-2010-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-2