• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.077,18 $/Unze

Intraday Widerstände: 1.085,00 + 1.100,00 + 1.125,00 + 1.142,00

Intraday Unterstützungen: 1.070,00 + 1.024,00 + 1.000,00 + 950,00

Rückblick: Nachdem der Goldpreis bis an und zeitweise bereits unter die zentrale Unterstützung bei 1.055,00 USD eingebrochen war, starteten die Bullen in der letzten Woche eine Erholung, die das Edelmetall über eine kurzfristige Abwärtstrendlinie und den Widerstand bei 1.070,00 USD führte. Diese Erholung sollte sich jetzt fortsetzen, ohne jedoch den Abwärtstrend zu tangieren.

Charttechnischer Ausblick: Die Verkaufswelle seit Mitte Oktober dominiert weiter den Kursverlauf, dennoch hat die aktuelle Gegenbewegung jetzt kurzzeitig das Potenzial, Gold über 1.085,00 USD anzutreiben. Anschließend würde die Barriere bei 1.100,00 USD angesteuert. Selbst eine kurze Übertreibung bis 1.115,00 USD ist möglich, ehe die Bären spätestens dort den Abwärtstrend wieder aufnehmen dürften. Ein nachhaltiger Bruch der 1.070,00 USD-Marke würde dabei den Startschuss für eine weitere Verkaufswelle bis 1.050,00 USD und darunter bereits bis 1.024,00 USD liefern. Aktuell würde erst ein dynamischer Ausbruch über den Widerstand bei 1.125,00 USD für das Ende des Abwärtstrends sorgen.

GOLD-Traue-nie-einer-Erholung-die-Du-nicht-selbst-geshortet-hast-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Gold