• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 1.270,000 $/Unze

​Intraday Widerstände: 1.290 + 1.301 + 1.326

Intraday Unterstützungen: 1.265 + 1.236 + 1.210

ANZEIGE

Rückblick: Seit dem misslungenen Ausbruchsversuch über den Widerstand bei 1.326 USD und dem anschließenden Verlaufshoch bei 1.346 USD befindet sich der Goldpreis in einer Korrekturbewegung. Diese drückte ihn bereits Anfang März unter den Support bei 1.301 USD. Nach einer kurzen Erholungsphase setzte sich der Kursrückgang in den letzten Wochen fort und sorgte Mitte April für einen Bruch der 1.276 USD-Marke. Aktuell erreicht Gold die Unterstützung bei 1.265 USD.

Charttechnischer Ausblick: Sollte sich der Abwärtstrend der letzten Wochen jetzt mit einem Bruch der 1.265 USD-Marke fortsetzen, käme es zunächst zu Abgaben bis 1.255 USD. Das eigentliche Ziel einer solchen Verkaufswelle läge jedoch an der Unterstützung bei 1.236 USD. Dort dürfte eine stärkere Erholung einsetzen und ggf. sogar der Aufwärtstrend seit August 2018 fortgeführt werden. Unterhalb der Marke droht jedoch bereits ein Abverkauf bis 1.210 USD.

Derzeit würde erst ein Anstieg über 1.290 USD für eine Entspannung der Lage sorgen. Doch schon an der 1.301 USD könnte diese Erholung enden. Oberhalb der Barriere wäre jedoch eine Kaufwelle bis 1.326 USD möglich.

GOLD-Unter-1-290-USD-steppt-der-Bär-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Gold Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Rohstoffen und den großen Indizes.

Lesen Sie hier, wie Sie mir und anderen Guidants-Experten folgen können.