• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.799,02000 $/oz.

Goldpreis Widerstände: 1.830 + 1.848 + 1.875

Goldpreis Unterstützungen: 1.798 + 1.775 + 1.755

Rückblick: In den vergangenen Tagen versuchten sich die Käufer beim Goldpreis gegen den Abverkauf zu stemmen, der Anfang Juni kurz vor dem wichtigen Widerstand bei 1.920 USD begonnen worden war. Nach der Verteidigung der Unterstützung bei 1.755 USD kam es nämlich zu einer Erholung, die kurzzeitig schon über den Widerstand bei 1.815 USD und auf ein Verlaufshoch bei 1.833 USD geführt hatte, ehe die Bären aber an dieser Stelle die Überhand gewannen und Gold in dieser Woche ein wieder unter die 1.815 USD-Marke und die mittelfristige Abwärtstrendlinie drückten.

Charttechnischer Ausblick: Noch haben die Käufer die Chance, Gold mit einer Verteidigung der 1.798 USD-Marke zu stabilisieren und einen weiteren Angriff auf 1.815 und 1.833 USD zu starten. Dies würde allerdings eine enorme Kraftanstrengung bedeuten, zumal dann auch die Abwärtstrendlinie wieder überschritten werden müsste. Oberhalb von 1.833 USD stünde dennoch theoretisch ein Anstieg bis 1.848 USD an.

Wahrscheinlicher ist dagegen aktuell der Bruch der 1.798 USD-Marke und damit der Beginn einer volatilen Korrektur der Erholung, die zunächst bis 1.775 USD und später bis 1.755 USD führen sollte. Dabei sind zwischenzeitliche Abstecher bis 1.815 USD genauso einzuplanen, wie ein direkter Abverkauf bis 1.720 USD.

GOLD-Vom-Regen-in-die-Traufe-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Gold Chartanalyse (Tageschart)

Passende Hebelprodukte auf Gold direkt im Gold-Chart auswählen und sofort kaufen bzw. verkaufen? Das geht! Mit dem neuen KO-Zertifikate-Modus auf Guidants.

Eine ausführliche Anleitung zum (Hebelprodukt-)Handel aus dem Chart finden Sie auch hier.