• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Kursstand: 1.704,62 $ (JFD Brokers) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Kursstand: 20.801,00000 $ (Bitfinex) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Gold - WKN: 965515 - ISIN: XC0009655157 - Kurs: 1.704,62 $ (JFD Brokers)
  • Bitcoin BTC/USD - Kurs: 20.801,00000 $ (Bitfinex)

Daher sollte Gold wohl eher auf Allzeithöchstständen notieren, anstatt bereits die fünfte Woche in Folge mit Verlusten zu beschließen. Der faktisch einzige Grund dafür ist die Zinsentwicklung bzw. vielmehr der Realzins. Steigt dieser nämlich, verliert Gold tendenziell an Wert. Zudem wird dem Markt zusätzliche Liquidität der Vorjahre entzogen, was in Summe mehr belastet, als dies all die gegenwärtigen Umstände globaler Unsicherheiten tun. Insbesondere gilt dies für die noch junge Asset-Klasse der Kryptos, allen voran der Mutter aller Coins dem Bitcoin als digitales Gold. Der Bitcoin muss dabei ohnehin erst einmal beweisen, wie er sich zu Zeiten starker Inflation und steigender Zinsen verhält. Denn schließlich kannte dieser, seit Entstehung, nur eine überaus expansive Geldpolitik. Wofür schlägt denn eigentlich mehr DEIN Herz - GOLD oder BITCOIN? Lass mir gern ein Statement dazu hier unter dem Artikel bei Godmode, auf Instagram (fxcriss) oder direkt auch dem JFD Guidants-Desktop da!

GOLD-vs-BITCOIN-Wertversprechen-dahin-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-1

Dabei lässt sich kurzerhand schlussfolgern, dass erst bei einer Wiederaufnahme der Liquiditätsversorgung im größeren Stil, sowohl der Goldpreis als auch der Bitcoin wieder anspringen dürften. Bis dahin bleibt die Suche nach den gegenwärtigen Verlaufstiefs offen. Obgleich beim Bitcoin, der zuletzt bereits thematisierte „Traders-Dream“ ,durchaus noch Relevanz besitzt und zudem auch das edle Metall Gold kurz vor einer tragfähigen Unterstützung notiert. Schauen wir daher auf die einzige Wahrheit in Form der Preisscharts.

GOLD-vs-BITCOIN-Wertversprechen-dahin-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-2

Abschließend sollten im weiteren Juliverlauf die Notenbanksitzungen der EZB (21.07.) sowie der FED (27.07. - direkt hier für das LIVE-Webinar anmelden!) engmaschig als weitere Triebfedern verfolgt werden. Denn hierbei dürfte sich entscheiden, ob wir weitere Wochen oder gar Monate der rückläufigen Notierungen sehen oder eben nicht.

GOLD:
Eine Grundbedingung für die Bullen ist und bleibt die Stabilisierung rund um 1.700 USD. Nur wenn dies gelingt, eröffnen sich realistische Chancen für eine Umkehrbewegung. Notierungen über 1.725 USD ebenen dabei den Weg bis 1.772 USD, bevor darüber die Zone von 1.790 bis 1.800 USD als Triggerpunkt für eine weitere Performance interessant wird. Andernfalls wären unter 1.690 USD mit weiteren Verlusten mittelfristiger Natur zu rechnen.

GOLD-vs-BITCOIN-Wertversprechen-dahin-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-3

*****************************

Handeln kannst Du beide Assets natürlich auch bei JFD – überzeuge DICH daher HIER von unserem Multi-Asset-Universum – von TRADER für TRADER! Content rund um die Märkte findest Du dabei auch auf unserem Guidants-Desktop hier!

*****************************

BITCOIN:
Die Chancen einer Bodenbildung am früheren Höchststand aus 2017 rund um die 20.000 USD-Marke stehen durchaus günstig - rein charttechnisch betrachtet! Denn faktisch sollte der Bitcoin zeitnah über 21.500 USD hinausziehen, um die Abwärtstrendlinie bei rund 25.000 USD zu attackieren. Oberhalb davon wäre die Widerstandszone von 28.000 bis 30.000 USD interessant. Unterhalb von 19.000 USD droht hingegen eine weitere Korrektur bis 15.787 USD bzw. im Worst-Case sogar bis rund 12.000 USD.

GOLD-vs-BITCOIN-Wertversprechen-dahin-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-4

GOLD-vs-BITCOIN-Wertversprechen-dahin-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-5

Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets & Tied Agent JFD

WER WIR SIND:

JFD ist eine führende Unternehmensgruppe, die Finanz- und Anlagedienstleistungen und -aktivitäten anbietet. „JFD Brokers“ ist ein Markenname und eine eingetragene Marke, die Eigentum der JFD Group of Companies ist und von dieser verwendet wird, zu der gehören: JFD Group Ltd, ein Unternehmen mit der Registrierungsnummer HE 282265, autorisiert und reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission – CySEC (Lizenz Nummer: 150/11) und JFD Overseas Ltd, das von der Vanuatu Financial Services Commission zugelassen ist und reguliert wird (Lizenznummer 17933).


Disclaimer:

JFD Group Ltd operiert in Übereinstimmung mit der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID II) und verfügt über die Zulassung zur Erbringung von Investmentdienstleistungen als Auftragsübermittler (das heißt, Erhalt und Weiterleitung von Aufträgen und Ausführung von Aufträgen im Namen von Kunden) sowie zur Erbringung von Portfoliomanagement-Dienstleistungen und Anlageberatung im Zusammenhang mit übertragbaren Wertpapieren, Optionen, Futures, Swaps, Forward Rate Agreements, finanziellen Differenzkontrakten (CFD) und anderen Derivaten. JFD Group Ltd ist darüber hinaus dazu lizenziert, Nebenleistungen wie die Verwahrung und Verwaltung von Finanzinstrumenten zu erbringen. JFD Overseas Ltd verfügt über die Zulassung, Wertpapiergeschäfte zu tätigen, Orders im Auftrag der Kunden auszuführen und Portfoliomanagement-Dienstleistungen zu erbringen. JFD Group Ltd darf nur Kunden bedienen, welche im EWR oder in einem Land wohnen, in dem das Unternehmen über die notwendige rechtliche Erlaubnis verfügt (so wie China, Schweiz), wohingegen JFD Overseas Ltd ausschließlich für Kunden zuständig ist, welche ihren Wohnsitz in einem der übrigen Länder haben.

Hinweis: Bei JFD Group Ltd und JFD Overseas Ltd handelt es sich nicht um Beratungsfirmen. Der Inhalt dieser E-Mail ist nicht als Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung auszulegen. Diese Informationen sollen nur von Investoren genutzt werden, die sich der mit dem Währungshandel mit Margin einhergehenden Risiken bewusst sind. Obwohl seitens der JFD Group angemessene Vorsichtsmaßnahmen gegen mögliche Viren in dieser E-Mail getroffen wurden, übernimmt die JFD Group keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden, die durch die Nutzung dieser E-Mail bzw. etwaiger Anhänge entstehen. Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund von Hebeln ein hohes Risiko schneller Kapitalverluste. Es besteht die Möglichkeit eines substantiellen Kapitalverlustes, dementsprechend sollten Sie nie mehr investieren, als Sie sich leisten können zu verlieren. 72.99 % aller Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei JFD Group Ltd Geld. Denken Sie bitte nach, ob Sie über genügend Verständnis von CFDs verfügen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Kapitalverlustrisiko einzugehen. Vertraulichkeit: Die in dieser E-Mail enthaltenen Informationen sind rechtlich geschützt und/oder vertraulich und nur für den Erhalt und die Nutzung durch jene natürliche Person oder Organisation bestimmt, an die sie adressiert sind. Sollten Sie nicht der beabsichtigte Empfänger sein, so werden Sie hiermit darüber in Kenntnis gesetzt, dass jegliche Weitergabe oder Verbreitung sowie jegliches Kopieren dieser Nachricht strengstens untersagt ist. Sollten Sie diese Nachricht fälschlicherweise erhalten haben, setzen Sie uns bitte umgehend per E-Mail unter administrator@jfdbrokers.com oder telefonisch darüber in Kenntnis und löschen Sie diese Nachricht von Ihrem Computer. Vielen Dank!

(https://www.jfdbrokers.com/de/rechtliches/risikohinweis)

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: Gold (long), Bitcoin BTC/USD (long)