• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.702,71997 $/oz.

Der Goldpreis befindet sich seit August 2018 in einer Rallyphase, die ihn Anfang März dieses Jahres bis auf 1.703 USD angetrieben hatte. Auf diesem Niveau kam es zu einer scharfen Korrektur, die erst an der Unterstützung bei 1.452 USD wieder gestoppt werden konnte. Allerdings fanden die Bullen schnell wieder zu alter Stärke zurück und trieben den Wert erneut über die Hürde bei 1.645 USD und zuletzt auch über das Jahreshoch an. In der Spitze wurde fast schon das Kursziel bei 1.760 erreicht, ehe eine dreiecksförmige Konsolidierung auf dem Niveau des alten Jahreshochs bei 1.703 USD einsetzte.

Dreieck spitzt sich weiter zu

Aktuell läuft der Goldpreis direkt in die Spitze dieser symmetrischen Dreiecksformation, deren Ausbruchsrichtung grundsätzlich offen ist. Allerdings spricht das Trendverhalten der letzten Wochen klar für die Käuferseite, die den Wert schon bei einem Anstieg über 1.725 USD aus der Formation befreien und über die 1.760 USD-Marke bis 1.795/ 1.800 USD antreiben dürfte. Hier wäre mit einer ersten nennenswerten Korrektur zu rechnen.

Die Marke sollte im Anschluss allerdings ebenfalls aus dem Weg geräumt werden und Gold weiter bis 1.850 und 1.870 USD steigen. Mittelfristig wäre dann sogar ein Anstieg bis 1.940 und 1.990 möglich, falls die Zielmarke bei 1.870 USD dynamisch überschritten würde.

Sollte das Dreieck dagegen mit einem Rücksetzer unter 1.680 USD nach unten verlassen werden, käme es zu einer temporären Korrektur bis 1.645 USD. Dort könnte die nächste Kaufwelle einsetzen. Erst darunter hätten die Bullen ihre Chancen vergeben und ein Ausverkauf bis an den Support bei 1.575 USD wäre die Folge.

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!

GOLD-Warten-auf-Godot-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Gold Chartanalyse (Tageschart)