• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.903,43000 $/oz.

Goldpreis Widerstände: 1.920 + 1.965 + 2.000

Goldpreis Unterstützungen: 1.875 + 1.848 + 1.808

Rückblick: Seit Ende März zog der Goldpreis in einer geradlinigen Aufwärtsbewegung an die Widerstandsmarken bei 1.848 und 1.875 USD an, die er im Mai beide nach einem kurzen Richtungskampf überwinden konnte. Zuletzt wurde die 1.920 USD-Marke erreicht, die die vorletzte starke Kursbarriere vor dem Allzeithoch aus dem August des Vorjahres darstellt. Knapp unter der Marke tendiert der Goldpreis nun schon seit ein paar Tagen seitwärts.

Charttechnischer Ausblick: Weiterhin ist es ein schwieriges Unterfangen, den Bereich um 1.920 USD zu knacken, zumal hier nicht nur eine starke Hürde im Markt liegt, sondern auch etliche Kursziele des Anstiegs zusammenlaufen. Sollte den Bullen dennoch der Ausbruch gelingen, wäre eine Kaufwelle bis 1.950 USD und darüber bis 1.965 USD die Folge. Hier könnte eine weitere Korrektur starten. Ein Sprung über 1.965 USD würde sodann Aufwärtspotenzial bis 2.000 USD freisetzen.

Wird dagegen die kleine Unterstützung bei 1.890 USD unterschritten, käme es bereits zu einem Angriff auf die 1.875 USD-Marke. Dort sollte eine Erholung und damit der nächste Ausbruchsversuch über 1.920 USD starten. Ein Bruch der 1.875 USD-Marke würde dagegen schon ein Verkaufssignal nach sich ziehen und zu Verlusten bis 1.848 USD und darunter ggf. bereits bis 1.808 USD führen.

GOLD-Wenig-Spielraum-auf-der-Unterseite-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Gold Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!