Im April erfolgte noch einmal der Vorstoß an das Widerstandscluster knapp unter der 210,00 USD-Marke. Dort scheiterte die Goldman-Sachs-Aktie erwartungsgemäß.

Die Konsolidierungsphase läuft aktuell an das 38,20 %-Retracement der letzten Aufwärtsbewegung. Dort versuchen die Käufer eine bullische Umkehrkerze zu erzwingen. Bislang ist der Erfolg noch nicht ganz absehbar. Die Chancen sind da, falls der Titel in dieser Woche noch über der 190,00 USD-Marke schließen sollte.

Falls die 186,00 USD-Marke nachhaltig gebrochen wird, steht bei rund 175,00 USD ein weiteres Unterstützungsniveau bereit.


Eine Plattform für alles – auch das Trading. Jetzt nahtlos aus Guidants heraus handeln!


GOLDMAN-SACHS-Auf-diese-Levels-achten-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
The Goldman Sachs Group Inc.