WERBUNG

Die Aktie der amerikanischen Bank Goldman Sachs markierte im März 2018 ein Allzeithoch bei 275,31 USD. Anschließend geriet die Aktie massiv unter Druck. Im November 2018 vollendete sie eine SKS-Topformation. Anschließend fiel sie auf ein Tief bei 151,70 USD. Nach diesem Tief aus dem Dezember 2018 zog der Wert wieder deutlich an. Im Juni 2019 durchbrach er seinen Abwärtstrend seit März 2018. Anschließend kam es zu einer Rally auf 222,24 USD.

Seit diesem Hoch aus dem Juli 2019 bewegt sich die Aktie seitwärts. Die Begrenzungen sind das Hoch aus dem Juli und eine Unterstützung bei 193,71 USD. Anfang November und auch in den letzten Tagen kam es zu einem Ausbruchsversuch nach oben. Dabei könnte sich ein kleines Doppeltop entwickeln. Die Nackenlinie liegt 216,40 USD.

Wird das eine Topbildung?

Auf kurzfristige Sicht ist das Chartbild der Aktie von Goldman Sachs angeschlagen. Auf mittelfristige Sicht ist es aber eher neutral.

Gelingt ein dynamischer und stabiler Ausbruch über 222,24 USD, dann wäre eine Rally in Richtung 230,50 USD und sogar ca. 255 USD möglich.

Im Falle eines Tagesschlusskurs unter 216,40 USD könnte es aber zu einer Abwärtsbewegung in Richtung 208,62 und 193,71 USD kommen.

GOLDMAN-SACHS-Ausbruch-missglückt-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
The Goldman Sachs - Aktie

GOLDMAN-SACHS-Ausbruch-missglückt-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Abonnieren Sie Godmode PRO für Premium-Inhalte von GodmodeTrader und sparen Sie mit dem Gutscheincode GPRO2J 20%! – Jetzt einlösen! (gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)