Im Wochenchart werden die Probleme der Bullen am EMA50(Woche) sehr ersichtlich. Schon seit Monaten kann sich die Goldman-Sachs-Aktie nicht über diese Durchschnittslinie absetzen.

Dafür war der EMA200(Woche) eine Auffangzone und genau diese Unterstützungslinie dürfte der Titel nun wieder ansteuern. Vorausgesetzt der Kurs steigt nicht über 238,90 USD an.

Fazit: Spekulative Anleger könnten daher auf dem aktuellen Kursniveau einen Leerverkauf mit Ziel 211,00 USD wagen.


The Goldman Sachs Group Inc.