Goldman Sachs Group - Kürzel: GS - ISIN: US38141G1040

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 154,24 $

    Rückblick: Die Aktien von Goldman Sachs befinden sich seit Oktober 2009 in einer ausgedehnten Korrekturbewegung und konnten erst im Juli bei 129,50 $ wieder Käufer anlocken. Die anschliessende Erholung erschöpfte sich bereits bei 157,25 $ und die Aktie fiel wieder an den Unterstützungsbereich zurück.

    Auch in der Folgezeit kamen die Bemühungen der Bullen in der Nähe des Widerstands 157,25 $ zum Erliegen, während sich auf der Unterseite Kaufdruck in Form höherer Korrekturtiefs bemerkbar machte und somit drohende Abverkäufe wie erwartet verhindert wurden. Übergeordnet bildete sich somit ein symmetrisches Dreieck, an dessen Oberseite der Wert aktuell anstösst und kurz davor steht ein mittelfristiges Kaufsignal zu bilden.

    Charttechnischer Ausblick: Wird die Oberseite des Dreiecks gebrochen und dies mit einem Tagesschlusskurs über 155,00 $ bestätigt, so kann die Aktie von Goldman Sachs zunächst bis 157,25 $ ansteigen. Doch erst ein deutlicher Bruch dieser Marke würde ein prozyklisches Kaufsignal auslösen und zu einem raschen Kursanstieg bis 178,75 - 185,60 $ führen.

    Verbleibt die Aktie jedoch auf Schlusskursbasis unterhalb der Triggermarke, ist mit einer Fortsetzung der Dreieckskonsolidierung oberhalb von 142,54 $ zu rechnen. Wird diese Marke unterschritten, so könnte nurmehr die zentrale Unterstützung bei 135,79 $ einen Wiedereintritt in den Abwärtstrend mit einem ersten Ziel bei 113,50 $ verhindern.

    Kursverlauf vom 19.10..2009 bis 12.10.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting