Bank-Aktien erweisen sich in diesen Tagen und Wochen als relativ marktrobust, besonders mit Blick auf die deutschen Banken wie Commerzbank oder die Deutsche Bank. Solche starken Kaufwellen finden in diesen Tagen bei den US-Banken allerdings nicht statt. Statt weiter kräftig zuzulegen, fühlen sich die Shorties hier mehr und mehr wohl. Blicken wir hierzu auf die Chartbilder von Goldman Sachs & JP Morgan.

Artikel wird geladen