ANZEIGE

Goldman Sachs gehört zu den führenden globalen Häusern im Investmentbanking, Wertpapierhandel und in der Vermögensverwaltung. Der Kundenstamm umfasst dabei Unternehmen, Finanzinstitute, staatliche Institutionen und vermögende Privatkunden. Goldman stellt diesen Klienten ein umfassendes Angebot an Finanzdienstleistungen, Beratung und Know-how zur Verfügung.

Das US-amerikanische Investmenthaus hat sich über die Jahrzehnte im deutschen Finanzsektor etabliert und ist auch hierzulande ein wichtiger Bestandteil der Branche geworden. Die Goldman Sachs AG verfügt über eine deutsche Banklizenz und ist Mitglied des Bundesverbands Deutscher Banken. Darüber hinaus sind Goldman-Sachs-Gesellschaften unter anderem Mitglied der Frankfurter und Stuttgarter Börse, sowie der European Energy Exchange in Leipzig und gehören dem Bundesanleihe-Konsortium an.

Jahr 2017  2018e* 2019e*
Umsatz in Mrd. USD 32,07  33,11  34,51 
Ergebnis je Aktie in USD 9,01  21,25  23,73 
KGV 30  13  11 
Dividende je Aktie in USD 2,90  3,16  3,42 
Dividendenrendite 1,06 % 1,16 % 1,25 %
*e = erwartet

Auf meinem Guidants-Desktop setze ich konkrete Handelsideen in einem 20.000 EUR Echtgelddepot um!
Egal welcher Basiswert - Hauptsache das Setup passt! Folgen Sie mir und traden Sie mit!


Charttechnische Betrachtung

Die heutige Nachricht über den Rücktritt von Harvey Schwartz, President und Co-COO des Unternehmens, beförderte den Aktienkurs an und zwischenzeitlich sogar über den Buy-Trigger bei 274 USD. David Solomon wird am 20. April alleiniger COO und gilt damit als erster Anwärter auf den CEO-Posten den aktuell noch Lloyd Blankfein besetzt.

Sollte es den Käufern bis Handelsschluss gelingen die Papiere über der Marke von 274 USD zu halten, würde das ein kurzfristiges Kaufsignal generieren. Kursziele auf der Oberseite lägen bei 283 USD und 302 USD. Sollte der Ausbruch über die Hürde allerdings erneut scheitern, könnte dies zu Abgaben bis in den Bereich um 245 USD führen.

The Goldman Sachs Group-Aktie