Das ideale Konsolidierungsziel bei 164,45 $ verfehlte die Aktie von Goldman Sachs zuletzt leider. Bereits oberhalb des überwundenen Abwärtstrends startet der Bankentitel in dieser Woche durch und führt heute die Gewinnerliste im Dow Jones an. Kurzfristig dürfte der Wert das Junihoch bei 171,08 $ als Ziel anpeilen. Geht es darüber, wäre der Weg frei auf 175,34 $. Ingesamt stehen nach dem Bruch des mittelfristigen Abwärtstrends die Chancen auf eine neue Aufwärtwelle gut. Dabei wäre ein Ziel für die zweite Jahreshälfte das bisherige Jahreshoch bei 181,13 $. Kurzfristig orientierte Anleger achten auf das letzte markante Tief bei 164,45 $ als mögliche Stoppmarke. Investoren orientieren sich hingegen am eingezeichneten Aufwärtstrend.

GOLDMAN-SACHS-Sie-startet-wieder-durch-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Goldman Sachs Tageschart