WERBUNG

Die gegenwärtige Volatilität der Aktie von Goldman Sachs unterstreicht die aktuell vorherrschende Unsicherheit. Das Setup des Titels selbst bleibt mit Unterschreitung der Aufwärtstrendlinie des Trendkanals seit dem Frühjahr 2013 bedenklich. Verbleibt die Aktie daher unterhalb des Niveaus von 160,00 $, könnte es durchaus zu einem neuen Jahrestief bei 151,33 $ kommen.

Ein Anstieg über 161,00 $ könnte hingegen einen Aufwärtsschub bis rund 165,00 $ begünstigen. Erst darüber würden sich allerdings die charttechnischen Aussichten wieder aufhellen.

GOLDMAN-SACHS-Widerstand-bleibt-Widerstand-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-1
Goldman Sachs