Nach sehr guten Quartalszahlen wurde am darauffolgenden Tag ein "Aufgeld" von knapp 100 $ bezahlt. Diese Euphorie hat sich nun letzte Woche deutlich abgebaut und der Kurs verlor vom Hoch, das bei 713,30 $ lag, wieder über 50 $. Unter Annahme eines charttechnischen Musterbeispiels würde nun eine Aufwärtswelle bis max. 700,00 $ folgen. Nach dieser Bewegung wäre ein zweiter Down-Move bis zum 50 % Retracement vorgesehen. Dieses liegt bei rund 625,00 $. Ein Gap-Close bei knapp unter 610,00 $ wäre im Idealfall die maximale Korrekturausdehnung. Neue Allzeithochs sollten anschließend auf dem Fahrplan stehen.

GOOGLE-Ideales-Einstiegslevel-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
GOOGLE_GMT