Das Fazit der jüngsten Betrachtung (Pfeil türkis) vom 20. September ("GRAND CITY PROPERTIES - Korrektur einplanen") lautete:

ANZEIGE

"Im Tageschart ist eine inverse V-Umkehrformation auszumachen. Diese Art von Chartformation tritt häufig an mittelfristig relevanten Wendepunkten auf...Die nächsten Ziele auf der Unterseite liegen im Bereich 22,17 EUR (die Mitte einer vorherigen Dreieckskonsolidierung), danach der Bereich des EMA200 (aktuell 21,11 EUR)."

Der MDAX-Wert brachte die prognostizierte Abwärtsbewegung und fiel in den genannten Bereich zurück. Wie geht`s nun weiter?

Ausgehend vom Kurszielbereich auf der Unterseite gab es nicht ganz überraschend eine Kursstabilisierung und eine technische Gegenbewegung. Diese trifft nun an der ehemaligen Unterstützung um 22,17 EUR auf technischen Widerstand.

Erst oberhalb dieser Marke sind kurzfristig die Bullen am Ruder, bis dahin ist kurzfristig eine ausgedehntere Seitwärtskonsolidierung denkbar. Unterhalb von 21 EUR dominieren aber sofort wieder die Abwärtsrisiken.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

Grand City Properties Aktie Chartanalyse (Tageschart)