Nach Vorlage von Quartalszahlen zündet die Aktie von Green Mountain heute den Kursturbo. Mit einem Gewinn von 0,89 $ je Aktie im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2012/13 toppte das Management die Analystenerwartungen. Diese lagen nur bei 0,75 $ je Aktie. Zwar fiel der Ausblick unter den Markterwartungen aus, Anleger scheinen nach den Kursverlusten der Vormonate aber erleichtert zu sein und hatten im Vorfeld wohl Schlimmeres erwartet.

Mit dem heutigen Kurssprung wird ein Erreichen des zweiten Korrekturziels bei 53,00 $ unwahrscheinlich. Zuvor hatte die Aktie das erste Short-Ziel bei 62,00 $ zügig erreicht. Ganz aus dem Schneider ist der Titel aber auch nach den starken Kursgewinnen noch nicht. Eine Schlüsselmarke für die kommenden Tage und Wochen liegt bei 77,15 $. Hier befinden sich markante Hochs im Tageschart und das 61,8%-Fibonacci-Retracements über die Abwärtsstrecke von 89,66 auf 56,87 $. Erst wenn die Bullen auch diese Marke knacken können, winkt als Ziel das Jahreshoch bei 89,66 $. Das heutige Tagestief sollte indes jetzt nicht mehr unterschritten werden. Das positive Momentum wäre sonst wieder komplett dahin.

Kursverlauf vom 12.08.2013 bis 21.11.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Green-Mountain-Aktie-hebt-ab-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Green Mountain Tageschart

Besuchen Sie mich auf meinem Expertendesktop in Guidants und diskutieren Sie diese und andere Analysen mit mir. Neben den beliebten Basiswerten wie Euro, DAX und Gold liegt hier der Fokus vor allen Dingen auf dividenden- und momentumstarken Einzelwerten. Viel Erfolg an der Börse und allzeit gute Trades!

Ihr Bastian Galuschka