• GRENKE AG - Kürzel: GLJ - ISIN: DE000A161N30
    Börse: XETRA / Kursstand: 58,850 €

GRENKE erzielt im 1. Quartal ein Zinsergebnis von 101,1 Mio. EUR (VJ: +15,9 %), ein operatives Ergebnis von 31,4 Mio. EUR (VJ: 41,7 Mio. EUR und einen Nettogewinn von 23,7 Mio. EUR (VJ: -29,8 %). Der Dividendenvorschlag liegt bei 0,80 EUR (bisher: 0,88 EUR). Die Dividende kann in bar oder in Form von Aktien ausgezahlt werden. Weiter keine Prognose möglich.

Quelle: Guidants News

Die Grenke-Aktie startete im Februar 2003 zu einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Im Dezember 2008 wurde diese Bewegung deutlich beschleunigt. Im September 2018 markierte die Aktie ihr aktuelles Allzeithoch bei 107,30 EUR.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Anschließend lief der Wert lange volatil seitwärts. Im Februar 2020 näherte er sich noch einmal seinem Allzeithoch bei deutlich an. Allerdings setzte danach starker Verkaufsdruck ein. Dabei kam es zum Bruch der wichtigen Unterstützungszone zwischen 69,10 und 66,93 EUR und zum Bruch des Aufwärtstrends seit Dezember 2008. Erst nach einem Tief bei 40,50 EUR fing sich der Wert wieder und erholte sich deutlich. Er kehrte an die Zone zwischen 66,93 und 69,10 EUR zurück, die sich allerdings offenbar als zu hoch erweist. Im Tageschart vollendete der Wert mit dem Bruch der kleinen Unterstützung bei 59,90 EUR gestern sogar ein Doppeltop.

Vorbörslich wird die Aktie allerdings mit einem Plus von 2,2 % gehandelt. Damit steigt der Wert leicht über die Nackenlinie des kleinen Doppeltops an.

Worauf sollte am achten?

Ein größeres Kaufsignal ergäbe sich erst, wenn die Grenke-Aktie stabil über die Widerstandszone zwischen 66,93 EUR und 69,10 EUR ausbrechen würde. In diesem Fall könnte es zu einem Anstieg bis 79,85 und 94,85 EUR kommen. Solange dieser Ausbruch aber fehlt, droht eine erneute Verkaufswelle. Diese könnte zu Abgaben in Richtung 45,20 EUR oder sogar 40,50 EUR führen.

Zusätzlich lesenswert:

PAYPAL - Am Allzeithoch angekommen

VONOVIA - Auf Wachstumskurs

GRENKE-Gewinn-und-Dividende-sinken-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
GRENKE AG