US Halbleiterindex - Kürzel: SOX.X

Kursstand: 313,79 Punkte

Rückblick: Der Halbleiterindex $SOX erreichte Ende September und Mitte Oktober den Widerstandsbereich bei 337,03 Punkten und prallte jeweils nach unten hin ab. Mit dem anschließenden Rückfall unter die Kreuzunterstützung aus Aufwärtstrends und EMA50 (blau) wurde Ende Oktober schließlich ein Verkaufsignal ausgelöst.

Die Folge war ein dynamischer Kursrutsch in den letzten Tagen, bis 288,11 Punkte fiel der Index zurück.

Achten Sie im Kursverlauf bite auf die sehr schönen Trendkanäle (rot und schwarz). Aktuell läuft der Basiswert an die Unterkante des roten Trendkanals. Zeitgleich liegt in diesem Bereich die Parallelprojektion des schwarzen Trendkanals. Hier handelt es sich um ein Leckerbissen der klassischen Charttechnik.

Charttechnischer Ausblick: Die kurzfristige Erholung könnte in Kürze ihr Ende sehen. Im Prinzipi sind nur och temporäre Hochs möglich, evtl. ein Verweilen auf hohem Niveau. Es sollte ein anstehender Kursverfall bis in den Bereich 288,11 Punkte einkaluliert werden. Übergeodnet besteht dann dieGefahr einer großen Toppbildung. Der Index fungiert als Vorläufer und sollte weiterhin engmaschig beobachtet werden.

Alternativ kann erst ein nachhaltiger Kursanstieg über 320,00 Punkten das angeschlagene Chartbild wieder freundlicher gestalten. Erst dann sind wieder Kurszuwächse bis 337,00 Punkte möglich.

Kursverlauf vom 11.03.2009 bis 04.11.2009 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Übrigens: Bei meinem Broker JFD können Sie CFDs auf alle populären US-Indizes, Rohstoffe und Aktien handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und über diesen Link die Rabatt-Vorteile nutzen.