US Halbleiterindex - Kürzel: SOX.X

    Kursstand: 332,64 Punkte

    Rückblick: Die Halbleiterwerte waren in den letzten Monaten mit die schwächsten US Aktien. Dennoch versuchen die Bullen eine Bodenbildung in Form einer kleinen, inversen SKS. Mit dem heutigen Abverkauf zu Handelsbeginn setzt der Index an die Nackenlinie (schwarz) dieser Bodenformation zurück und prallt deutlich nach oben hin ab.

    Zwar ist der Halbleiterindex der stärkste Sektorenindex, allerdings schmelzen die Gewinne nach einem neuen Wochenhoch intraday wieder ab. Bei 339,70 - 342,58 Punkten liegt jetzt der entscheidende Widerstandsbereich, dem sich der Index heute annähert.

    Charttechnischer Ausblick: Es bleibt spannend bei den Halbleiterwerten, das Tauziehen von Bulle und Bär steht kurz vor seinem Abschluss. Noch dominieren die Bären, der Index notiert unterhalb der gleitenden Durchschnitte und dem Widerstandsbereich bei 339,70 - 342,58 Punkten. Erst ein Anstieg per Tages- und Wochenschluss über 343,00 Punkte würde jetzt ein Kaufsignal aktivieren und ein Anstieg bis an den Widerstandsbereich bei 370,91 - 376,64 möglich machen. Oberhalb von 376,64 Punkten übernehmen die Bullen endgültig wieder die Oberhand.

    Im schlimmsten Fall sehen wird jetzt nur einen bärischen Rücklauf an den Widerstandsbereich bei 334,29 - 342,58 Punkten, dem jetzt ein Kursrutsch auf neue Tiefs folgt. Kippt der Index per Tagesschluss unter 318,50 Punkte zurück, wird ein Test der Tiefs bei 305,79 Punkte möglich. Unterhalb von 305,79 Punkten droht ein Kursrutsch bis an die 286,90 Punkte-Marke.

    Kursverlauf vom 29.01.2010 bis 23.09.2009 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)