US Halbleiterindex - Kürzel: SOX.X

    Kursstand: 331,60 Punkte

    Rückblick: Der US- Halbleiterindex $SOX konnte sich noch im April einige Tage oberhalb des langfristigen Abwärtstrends behaupten und ein neues Jahrshoch bei 404,70 Punkten erreichen, bevor er in eine Konsoliderungsphase einmündete. Diese beschleunigte sich mit Bruch der Unterstützung bei 370,90 Punkten und konnte erst bei 326,75 Punkten in eine heftige Gegenreaktion übergehen.

    Seither hat sich dieses hochvolatile Korrekturmuster weitere drei Male wiederholt, wobei die Dreh- und Angelpunkte der Widerstand bei 377,00 Punkten und die Unterstützung bei 326,75 Punkten waren, an der der Index aktuell bereits zum vierten Mal angekommen ist.

    Charttechnischer Ausblick: Derzeit hängt der weitere Verlauf im $SOX an der Unterstützung bei 326,75 Punkten und somit am sprichwörtlichen seidenen Faden. Sollte diese Marke endgültig per Tagesschlusskurs fallen, sind schnelle Rücksetzer bis mindestens 300,00 Punkte und eine mittelfristige Ausdehnung bis 288,11 Punkte zu erwarten.

    Andererseits zeigt die Heftigkeit, mit der der Index jedes Mal bei erfolgreicher Verteidigung dieser Unterstützungszone wieder nach Oben abprallen konnte, erhebliches bullisches Potential - sofern die Unterstützung bei 326,75 Punkten auch diesmal gehalten werden kann. Dann wären schnelle Zugewinne bis 377,00 und später bis 404,70 Punkte binnen kürzester Zeit möglich. Bei Bruch des Jahreshochs könnte sich eine derartige Rallye auch bis 450,00 Punkte ausweiten.

    Kursverlauf vom 25.06.2009 bis 02.07.2009 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting