Halliburton (HAL / ISIN: US4062161017) : 32,81 $

    Aktueller Wochenlinienchart (log) seit Januar 1997 zur Darstellung des übergeordneten Kursverlaufs

    Aktueller Wochenchart (log) seit Dezember 2003 (1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Die Aktie von HALLIBURTON markierte im April 2006 ein neues AllTimeHigh bei 41,99 $ und startete eine Abwärtskorrektur. Mit dem Rückfall unter den EMA50 und die 31,11 $ Marke neutralisierte die Aktie im Juli das mittelfristig bullische Chartbild gänzlich und aktivierte Anfang September eine bärische SKS als mittelfristige obere Umkehrformation. Das Verkaufsignal ließ die Aktie jedoch nur bis 27,38 $ zurückfallen, nicht bis zum Abwärtsziel bei 22,00 - 24,34 $. Die Umkehr nach oben bei 27,38 $ führte dann schließlich zur Rückkehr über die Nackenlinie der SKS im Oktober, womit das Verkaufsignal und die SKS gänzlich neutralisiert wurden. Das Chartbild ist jetzt auf sämtlichen Zeitebenen wieder bullisch zu werten.

    Charttechnischer Ausblick: Aktuell konsolidiert die Aktie am Widerstand bei 31,11 $. Eine Abwärtskorrektur sollte jetzt möglichst nicht mehr tiefer als 30,00 $ gehen, um nochmals Abgaben bis 26,33 - 27,38 $ zu verhindern. Ein signifikanter Rückfall unter 26,33 - 27,38 $ würde wiederum eine größere, bärische SKS (grau angedeutet) als mittelfristige Umkehrformation vollenden. Das rechnerische Ziel einer solchen Formation läge bei ca. 18,00 Euro. Aktuell deutet jedoch nichts auf eine bärische Entwicklung in den kommenden Monaten, weshalb das bullische Szenario weiterer Kursgewinne noch zu bevorzugen ist. Steigt die Aktie per Tages- und Wochenschluss über 31,11 $ an, wird ein Kaufsignal mit Ziel bei 41,99 $ und darüber mittelfristig ca. 60,00 - 65,00 $ ausgelöst.

    Chart erstellt mit Qcharts