Hamburger Hafen und Logistik AG - WKN: A0S848 - ISIN: DE000A0S8488

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 32,00 Euro

    Rückblick: Zumindest das kurzfristige trendtechnische Kursgeschehen kam in der Hamburg Hafen Aktie in den letzten Wochen quasi zum Erliegen. Zwar zeigt sich übergeordnet seit dem Hoch zu Jahresbeginn immer noch ein Abwärtstrend, innerhalb dessen konsolidierte der Wert zuletzt jedoch deutlich seitwärts. Dabei ließe sich die Entwicklung als bärische Dreieckskonsolidierung werten, die klassische einen Ausbruch nach unten erwarten ließe. Bisher aber ist ein solcher immer wieder abgewehrt worden und den Bullen gelang es, die untere Begrenzung bei derzeit ca. 31,60 Euro zu verteidigen.

    Charttechnischer Ausblick: Der Bewegungsspielraum in der Hamburger Hafen Aktie wird zunehmend kleiner. Drücken von oben die Dreieckslinie und die mittelfristige Abwärtstrendlinie, rückt von unten die Dreiecksunterstützung immer näher. Damit könnte sich in der Aktie nun eine Entscheidung anbahnen, wobei aufgrund des intakten übergeordneten Abwärtstrend zunächst ein Ausbruch nach unten präferiert wird. Diesem könnten dann Verkäufe bis auf 29,50 Euro folgen.

    Setzen sich aber die Käufer durch und können ihrerseits Kurse über 32,95 Euro etablieren, dürfte es nochmals einen Anlauf auf das Jahreshoch im Bereich von 35,81 Euro geben.

    Kursverlauf vom 13.09.2010 bis 27.05.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert