Der Streit zwischen den USA und der EU um Sonderzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte im beigelegt. Diese waren 2018 vom von dem damaligen US-Präsidenten Donald Trump verhängt worden und hatten als Vergeltungsmaßnahme der EU Sonderzölle auf verschiedene US-Produkte wie Whiskey, Jeans oder Harley-Davidson-Motorräder zur Folge. Nun fallen sämtliche Sonderzölle, was zu großer Erleichterung bei den Aktionären von Harley Davidson führt. Mit dem gestrigen Kurssprung über die Hochs der letzten Wochen verlässt die Aktie nicht nur den Abwärtstrendkanal seit Mai sondern vollendet auch einen Doppelboden.

Aktie ab jetzt wieder kaufenswert?

Mit dem Anstieg über 38,84 USD ist jetzt ein Doppelboden aktiv, der Aufwärtspotenzial für eine größere Erholung freisetzen würde. Bei rund 42 und 44 USD liegen kurzfristige Hürden, darüber hinaus wäre Platz bis 47 - 48 und zum Jahreshoch bei 52,06 USD.

Auf der Unterseite stützen jetzt das Ausbruchslevel sowie der EMA50 bei 38,01 - 38,84 USD. Viel tiefer sollte es ab jetzt möglichst nicht mehr gehen per Tagesschlusskurs. Ansonsten könnte das gestern gerissene Gap geschlossen werden und im Extremfall sogar die jüngsten Tiefs bei 35,31 USD getestet werden.

Fazit: Bodenbildung und Abwärtstrendbruch laden zusätzlich zur Einigung im Zollstreit ab jetzt wieder zu längerfristigen Einstiegen bei der Harley-Davidson-Aktie ein. Zwar ist sie mittelfristig noch ein klarer Underperformer am Markt und somit auch potenziell anfälliger für fallende Kurse, doch sehen wir jetzt den seit Monaten besten Ansatz für einen Turnaround.

HARLEY-DAVIDSON-Kurssprung-nach-Einigung-im-Zollstreit-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Harley-Davidson

Auch interessant:

INFINEON - Bis wohin hat diese Rally noch Platz?

Für mein DAX-Trading nutze ich fast nur noch Guidants. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Bei meinem Broker Consors habe ich jeden Monat Freetrade-Aktionen, den DAX handele ich ohne Gebühren.

Im eigenen Trading-Desktop habe ich alle Orderwidgets individuell vordefiniert und platziert, um im Sekundenhandel die Orders blitzschnelle aufzugeben. Die daneben angeordneten Realtime-Intradaycharts der Indizes verschaffen mir dazu einen perfekten Marktüberblick für mein Daytrading. Jetzt Trading über Guidants testen!