HD Supply zählt in Nordamerika zu den größten industriellen Händlern. Das Unternehmen bietet Leistungen für die Geschäftsfelder Instandhaltung und Maschinenreparatur, Infrastruktur und Energie, sowie Spezialkonstruktionen. Mit der breiten Produktpalette versorgt HD über 500.000 Kunden.

Heute Mittag veröffentlichte das Unternehmen seine Geschäftszahlen zum zweiten Quartal. Nachfolgend die wichtigsten Eckdaten:

  • Umsatz: 1,6 Mrd. USD (Konsens: 1,6 Mrd. USD)
  • Umsatzwachstum von 18,3 % ggü. Vorjahr
  • EPS: 0,99 USD (Konsens: 0,96 USD)

Zusätzlich zu den Q2-Zahlen gab das Management einen Ausblick auf das dritte Geschäftsquartal und hob die Prognose für das Gesamtjahr leicht an. Für Q3 rechnet HD nun mit einem Gewinn je Aktie von 0,95 bis 1,00 USD bei einem Umsatz von 1,5 Mrd. bis 1,61 Mrd. USD. Der bisherige Konsens der Analysten lag hinsichtlich des EPS bei 0,97 USD. Beim Umsatz wurden 1,58 Mrd. USD erwartet.

WERBUNG

Für das laufende Fiskaljahr stellte das Management einen Gewinn je Anteilsschein von 3,22 bis 3,35 USD bei einem Umsatz von 5,9 Mrd. bis 6,0 Mrd. USD in Aussicht. Bisher ging man hier seitens des Unternehmens von 3,11 bis 3,27 USD bzw. 5,82 Mrd. bis 5,94 Mrd. USD aus. Die Analysten rechneten bis dato mit einem EPS von 3,27 USD bei einem Umsatz von 5,91 Mrd. USD.

In einer ersten Reaktion gab die Aktie dennoch ab. Das mag zum einen an der sehr guten Entwicklung des Kurses liegen, die Markteilnehmer könnten also die guten Zahlen für Gewinnmitnahmen genutzt haben. Zum anderen könnte es bei einigen zu einer kleinen Enttäuschung gekommen sein, da die bisherigen Erwartungen, trotz angehobener Prognose, bereits in der Spanne lagen.

Sollte der US-amerikanische Gesamtmarkt anfangen zu schwächeln, dann ist es denkbar, dass die Aktie den Unterstützungsbereich um 43,60 USD erneut testet. Darunter würde der Fall bis zunächst 42,50 USd folgen und der Wert könnte sogar in die Konsolidierung übergehen.


Auf meinem Guidants-Desktop setze ich konkrete Handelsideen in einem 20.000 EUR Echtgelddepot um!
Folgen Sie mir und traden Sie mit!


HD-SUPPLY-Gewinnmitnahmen-am-Allzeithoch-Chartanalyse-Armin-Hecktor-GodmodeTrader.de-1
HD Supply-Aktie