Hedgefonds haben sich derzeit insbesondere bei zwei DAX-Aktien für weiter fallende Kurse positioniert. Bei beiden DAX-Titeln sind derzeit mehr als 10 Prozent der ausstehenden Aktien leerverkauft, wie aus dem Bundesanzeiger hervorgeht. Bei sechs weiteren DAX-Aktien bestehen kleinere Short-Positionen professioneller Spekulanten.

Artikel wird geladen