WERBUNG

Innerhalb des Aufwärtstrends dieses Jahres sprang das Papier im Februar dynamisch bis an den EMA200 hinauf und pendelte sich anschließend seitwärts ein. Nach einer Konsolidierung bis an den EMA50 zieht die Aktie jetzt wieder schwungvoll nach oben und bricht auf neue Jahreshochs aus. Das Verlassen der Seitwärtsrange und das Überwinden des EMA200 könnte jetzt weitere Käufer locken und eine Rally bis 69,32 - 70,54 und später 74,00 - 74,70 EUR möglich machen.

Kursrücksetzer bis 65,00 - 65,70 EUR wären jetzt unproblematisch, selbst Korrekturen bis 64,00 EUR würden das Rallyszenario noch nicht gefährden. Viel tiefer sollte es aber möglichst nicht mehr gehen. Neue Verkaufssignale auf kurzfristiger Ebene ergeben sich bei einem signifikanten Abrutschen unter 62,50 EUR, dann könnte es abwärts gehen bis 58,00 - 58,40 EUR.


Sparen Sie sich die Produktsuche! Emittieren Sie mit my.one direct in zwei Minuten Ihr individuelles HVB-Hebelprodukt und handeln Sie direkt via Guidants - jetzt testen!


HEIDELBERGCEMENT-Befreinungsschlag-Rallychance-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
HeidelbergCement AG Aktie