ANZEIGE

Die HeidelbergCement-Aktie befindet sich seit einem Tief bei 51,84 EUR 27. Dezember 2018 in einer Aufwärtsbewegung. Am 19. Februar 2019 gelang der Ausbruch über den Abwärtstrend seit Januar 2018. Allerdings scheiterte der Wert anschließend sofort am EMA 200. Wenige Tage danach erwies sich diese Hürde noch einmal als zu hoch. Anschließend setzte die Aktie des Baustoffkonzerns fast auf den gebrochenen Abwärtstrend zurück. Etwas oberhalb des Unterstützungsbereichs um 62,26 EUR kam wieder Nachfrage auf. Heute attackiert die Aktie erneut den EMA 200 bei aktuell 65,28 EUR.

Etabliert sich HeidelbergCement dieses Mal über dem EMA 200, dann wäre der Weg für eine weitere Rally in Richtung 68,98 EUR und 74,58-76,94 EUR frei. Sollte der Wert allerdings unter 62,26 EUR abfallen, dann würde sich das Chartbild deutlich verschlechtern. Abgaben in Richtung 58,12 oder sogar 54,88 EUR wären zu erwarten.

HEIDELBERGCEMENT-Kaufwelle-könnte-starten-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
HeidelbergCement AG