ANZEIGE

Die Heidelberger Druck-Aktie konnte Anfang April die abgesteckte Buy-Trigger-Marke bei 1,65 EUR überqueren. Dadurch ist ein Kaufsignal aktiviert worden. Nach einem Hoch bei 1,71 EUR kam es zu einem mustergültigen Pullback auf den EMA50.

Diese wichtige Durchschnittslinie konnten die Käufer in den vergangenen Tagen verteidigen und neuen Kaufdruck aufbauen. In dieser Woche erreichte der Titel ein neues Verlaufshoch bei 1,75 EUR. Das Kursziel liegt bei 1,90 EUR und sollte nun recht zeitnah erreicht werden.

Der verlustbegrenzende Stopp für dieses Szenario läge in der Nähe des EMA50, bei rund 1,63 EUR.


  • Auf GodmodeTrader ist heute schon Ostern! Ab sofort gibt's (fast) alle Trading-Services zum Lifetime-Rabatt. Ihr spart damit dauerhaft bis zu 10 Euro pro Monat. Das Kontingent ist aber streng limitiert. Schnappt euch deshalb am besten gleich euren Wunsch-Service.Weitere Infos findet ihr hier.

HEIDELBERGER-DRUCK-Bullen-nun-am-Drücker-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Heidelberger Druckmaschinen AG