WERBUNG

Mit dem jüngsten Kursrutsch setzte der Wert an den Support bei 36,00 EUR zurück, von wo aus es jetzt wieder deutlich nach oben geht. Im sehr bullischen Fall startet direkt eine neue Aufwärtswelle bis zur Nackenlinie (schwarz) einer potenziellen inversen SKS Bodenformation bei rund 41,00 EUR. Geht es nachhaltig darüber, würde die Bodenbildung vollendet werden und eine weitere Erholung bis 43,00 und 46,00 - 47,00 EUR möglich werden.

Dieses Szenario ist zugegeben sehr optimistisch und erhält nicht die höchsten Eintrittswahrscheinlichkeiten, die Aktie ist als übergeordneter Underperformer weiterhin mit Vorsicht zu genießen auf der Longseite. Kommt es zum Rückfall unter 35,20 EUR per Tagesschluss, drohen Abgaben bis 32,00 - 32,50 EUR.

HELLA-So-sieht-die-Bullenroute-aus-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Hella KGaA Hueck & Co. Aktie