• HelloFresh SE - Kürzel: HFG - ISIN: DE000A161408
    Kursstand: 32,130 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • HelloFresh SE - WKN: A16140 - ISIN: DE000A161408 - Kurs: 32,130 € (XETRA)

Den stärksten Teil des Abwärtsschubs konnte schon die Erholung im März bei der Aktie des Kochboxversandhändlers Hellofresh abbremsen. Seit einem Hoch an der massiven Charthürde bei 46,64 EUR lief anschließend eine weitere, wesentlich moderatere und volatilere Abwärtsbewegung, die dennoch kontinuierlich auf neue Tiefs geführt hatte. Zuletzt war dies nach einem erneuten Bruch der Unterstützung bei 33,80 EUR Anfang Juni geschehen und hatte die Hellofresh-Aktie bis auf ein neues Jahrestief bei 27,02 EUR gedrückt. Die Verteidigung dieser Marke löste aber am vergangenen Freitag den nächsten steilen Konter aus. Wer ergänzend eine ausführliche fundamentale Einschätzung des Unternehmen nachlesen möchte, wird bei meinem Kollegen Sascha Gebhard fündig.

Hürde bei 33,80 EUR im Visier

Damit sich aus dem kurzen Anstieg eine lange Erholungsbewegung entwickeln kann, muss die Aktie das aktuelle Aufwärtsmomentum nutzen und zügig über den Widerstand bei 33,80 EUR ausbrechen. Damit wäre in einem ersten Schritt eine Erholung bis 36,95 EUR möglich. Auf diesem Niveau käme es dann zu einer ersten Weichenstellung. Denn ein Ausbruch über die Hürde hätte ein deutliches Kaufsignal mit einem ersten Ziel bei 43,24 EUR zur Folge.

Die Erholung wäre dagegen mit einem Rückfall unter 30,42 EUR abgewürgt. Und unter 29,40 EUR wäre auch der Abwärtstrend und seine nächsten Ziele bei 25,00 und 22,78 EUR wieder aktiviert. Auf diesem Niveau wäre die Aktie später aber für Investoren und antizyklische Trader gleichermaßen interessant.

Charttechnisches Fazit: Nachlassendes Abwärtsmomentum, eine zurückeroberte Unterstützung und die Nähe zu übergeordneten Abwärtszielen weisen bei der Aktie von Hellofresh auf eine potenzielle Bodenbildung und eine entsprechende Erholungsphase hin. Den Startschuss liefert allerdings erst ein dynamischer Anstieg über 33,80 EUR.


Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Tradingdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!