• HelloFresh SE - Kürzel: HFG - ISIN: DE000A161408
    Kursstand: 33,380 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • HelloFresh SE - WKN: A16140 - ISIN: DE000A161408 - Kurs: 33,380 € (XETRA)

Der Abwärtstrend bei Hellofresh geht nun schon in den siebten Monat und hatte mit dem Erreichen der Unterstützung bei 33,80 EUR auf Höhe der 138,2 %-Extension der ersten großen Abwärtswelle, eigentlich schon ein solides Fundament für eine Erholung gefunden.

Diese scheiterte allerdings im April am Widerstand bei 46,64 EUR und mündete in eine weitere, wenn auch volatilere und weniger dynamische Abwärtsbewegung bis 31,69 EUR. Mit dem gestrigen Einbruch wurde ein erneuter, von dieser Supportzone ausgehender Erholungsversuch gestoppt und die Wahrscheinlichkeit eines temporären Bruchs des Jahrestiefs deutlich erhöht.

Ein charttechnischer Strohhalm

Aufgrund der Abwärtsstruktur seit Anfang April könnte die Hellofresh-Aktie in einer seltenen, keil- bzw. dreiecksförmigen Abwärtsbewegung stecken, die den letzten Teil der Verkaufswelle seit Anfang Februar darstellen könnte. Dabei wäre ein weiteres Jahrestief zur Bestätigung eines solchen bärischen Schlusspunktes sogar notwendig. Dieser Kursrutsch könnte dann aber schon im Bereich von 29,00 EUR von einer steilen Erholung abgelöst werden, die den ersten Teil einer Gegenbewegung zum Abwärtstrend markieren und über 38,02 EUR führen würde. Oberhalb von 43,24 EUR wäre dann ein weiteres Kaufsignal mit Zielen bei 46,92 und 50,98 EUR aktiviert.

Unter 29,00 EUR wird es eng für die Bullen

Bei einem Abwärtsimpuls, der dagegen deutlich unter 29,00 EUR führt, müsste man das Szenario eines abschließenden Einbruchs dagegen ad acta legen. In diesem Fall dürfte die Hellofresh-Aktie bis an die unteren Kursziele bei 25,00 und 22,78 EUR einbrechen. Und selbst ein tiefer Fall bis an den 2020er-Support bei 16,14 EUR wäre dann nicht mehr ausgeschlossen.


Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie einer von über 30.000 Followern und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Tradingdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!