Die Henkel-Aktie befindet sich seit ihrem Allzeithoch bei 129,90 EUR vom 20. Juni 2017 in einer Abwärtsbewegung. Dabei fiel der Wert am 25. April 2018 auf ein Tief bei 101,60 EUR. Anschließend erholte er sich. Es kam sogar zu einem Ausbruchsversuch über den Abwärtstrend seit Juni 2017, aber nach einem Hoch bei 113,80 EUR drehte Henkel wieder nach unten. Am Donnerstag kam es erstmals zu einem Schlusskurs knapp unter 100,80 EUR. Seitdem hält der Wert sich unter dieser Marke auf.

Das Chartbild der Henkel-Aktie zeigt sich in einer angeschlagenen Verfassung. Sollte sich der Rückfall unter 100,80 EUR bestätigen, dann droht eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung seit Juni 2017. Im ersten Schritt wären Abgaben bis ca. 96,40 EUR zu erwarten. Später könnte es sogar zu Abgaben bis an das 38,2 % Retracement der Aufwärtsbewegung seit dem Jahr 2009 kommen. Dieses Retracement liegt bei 86,96 EUR. Damit sich das Chartbild wieder verbessert, müsste Henkel über 103,00 EUR ansteigen.

HENKEL-Das-sieht-nicht-gut-aus-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Henkel AG & Co. KGaA Vz